Bericht über Max Kepler auf ESPN

Gestern wurde von ESPN Senior Writer Jim Caple ein Beitrag über Max Kepler veröffentlicht. ESPN ist einer der größten Sport-Nachrichten Agenturen der Welt, auf Facebook haben sie 15. Millionen “Likes”, die Sportschau der ARD hat im Vergleich ca. 600.000.

Jim hat in diesem Artikel  Max Kepler, die Eltern, den General Manager der Minnesota Twins, den Minnesota Twins Manager Paul Molitor, den Scout der ihn gesichtet hat und auch die Baseball School Berlin interviewt.

Max Kepler’s Geschichte ist deshalb so interessant, weil sie von einem gewöhnlichen Jungen aus Berlin handelt mit einer unglaublichen Zukunft. Sein Hobby als Junge war Baseball und darin war er so gut, dass er sich mit 16 aussuchen konnte ob er mit den New York Yankees, den Boston Red Sox oder anderen Major League Baseball Teams einen Vertrag unterschreibt.

Die Minnesota Twins hatten dann das Glück und nötige Angebot gemacht, dass sich Max Kepler für Sie entschieden hat. Mittlerweile ist er 23 Jahre alt, kein Junge mehr, und im 40 Mann Kader der Minnesota Twins. Er gehört zur Zeit zu den 750 besten Baseballspielern der Welt.

Gestern haben die Twins zu Hause knapp gegen die Milwaukee Brewers verloren obwohl zwei seiner Teamkollegen, Park und Rosario, Home Runs geschlagen haben. Heute werden beide Mannschaften wieder gegeneinander Spielen und das in Milwaukee. Hoffentlich kommt auch Max bei diesem Spiel in der Defense und Offense zum Einsatz.

Wie er es in die MLB geschafft hat und wo er herkommt wurde schon oft geschrieben. Der letzte Beitrag von ESPN ist der aktuelleste (nach diesem). Einige interessante Beiträge auf Deutsch und der Beitrag von ESPN werden hier nochmal aufgeführt…

DSC_5077ab

Max Kepler Of/1B 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *