Baseball in Berlin

Eine Stadt mit vielen Gesichtern auch wenn man die Sportlandschaft betrachtet. Baseball ist nur eine von den vielen exotischen Sportarten die diese Stadt zu bieten hat. In den USA ein Volkssport der dort auch die Show genannt wird. Die Show, ist eigentlich nur die höchste Spielklasse namens Major League. Dort spielt der Berliner Max Kepler für die Minnesota Twins und er ist nach Donald Lutz, der zweite Deutsche der den Sprung über den Atlantik und durch die Aufbaumannschaften, Minor League, gemeistert hat. Einige die es versuchten sind an diesen Hürden gescheitert, obwohl auch sie den Traum hatten einmal ganz oben mitzuspielen. Die Show ist ein sehr umsatzstarkes Geschäft und ein Teil der Entertainment-Industrie. Baseball ist die Narrative für unzählige Geschichten wodurch der Sport auf allen Kontinenten ein Begriff ist. Dennoch ist das Spiel als solches missverstanden und wird in Deutschland mehr in Verbindung mit Gewaltverbrechen und Brutalität gebracht.

In Berlin gibt es eine kleine Baseballgemeinde die sich in Vereinen organisiert und von überwiegend ehrenamtlichen Akteuren gesteuert wird. Heute gibt es mehr als eine hand-voll Baseballplätze innerhalb der Landesgrenze. Auf diesen wird von April bis Oktober fast jedes Wochenende gespielt und trainiert. Im Winter, der sogenannten Off-season, findet das Training überwiegend in Turnhallen statt. Obwohl der Sport derzeit im olympischen Programm der Sommerspiele verankert ist, bleibt es spannend zu sehen ob und wie der Sport sich weiterentwickeln wird. Beim Baseball ist der Umgang mit dem Ball, dem Schläger und dem Handschuh im Vordergrund. Der Ball muss geworfen, geschlagen und gefangen werden. Das hört sich kinderleicht an und ist es auch. Baseball ist ein wichtiger Bestandteil der Diversität im Sportangebot Berlins und fördert das multikulturelle Leben der Metropole.

Foto: Benjamin Kleiner (Gründer der Baseball School Berlin) und Muhammed Ali (Trainer der Irakischen Nationalmannschaft) im Evope Performance Center beim Schlag- und Konditionstraining

Links zu Berliner Baseballprojekten:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *