Batting-Tee Drill

Übung/Drill: lange Bälle vom “Tee” Schlagen

Altersgruppe: alle Altersklassen – für gereifte SpielerInnen ohne Wettkampf

Was wird benötigt:

  • Pro Gruppe ca. 10 Bälle
  • Ein Batting Tee
  • Auswertungsmaterialien / Dokumentation
  • max. 5 Leute pro Gruppe
  • Zielmarkierung

Durchführung:

  • Man stellt das Batting-Tee je nach Fähigkeiten der TeilnehmerIn mit einem Abstand von min. 5 Metern vom Ziel entfernt auf.
  • Von 10 Versuchen werden nur die gewertet und festgehalten welche direkt das Ziel treffen.
  • Nachdem alle TeilnehmerInnen zwei- bis dreimal dran gewesen sind erfolgt eine Auswertung

Dauer: ca. 15 – 25 Minuten (Abhängig von der Gruppengröße)

Ort: Batting Cage

Trainer: pro Gruppe einen (muss keine Baseballkenntnisse haben um die Übung durchzuführen)

Was wird trainiert:

  • Balance
  • Hand – Augenkoordination
  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitsfähigkeit
  • Spaß am Baseball

Worauf ist bei der Vorbereitung zu achten:

  • gleiche Bedingungen für alle (individuelle Schläger sind erlaubt)
  • kein zu großes Leistungsgefälle unter den TeilnehmerInnen
  • angemessene Tee-Höhe

Häufige Fehler:

  • unausgereifte Technik
  • Selbstregulation (Nervosität, Aufregung, Verkrampfung…)

Warum diese Übung Sinn macht:

  • Viele Schwungwiederholungen in kurzer Zeit möglich
  • fördert den Wettkampfgedanken
  • niedriger personeller Aufwand
  • man sieht den Ball fliegen – visuelles Feedback

Aufbau der Übung:

IMG_2267

Lange Bälle vom Tee schlagen

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *