Wurfspiel – Baseballtraining

Für Coaches

Übung/Drill: Latten- oder Pfostenwerfen

Altersgruppe: alle Altersklassen

Was wird benötigt:

  • mindestens ein Ball pro TeilnehmerIn
  • eine Torlatte oder Pfosten als Ziel

Durchführung:

  • Ziel des Spiel ist es das Ziel aus weiter Entfernung zu treffen
  • TeilnehmerInnen ab 2 Personen
  • Von einem Ausgangspunkt X werden nacheinander in einer festgelegten Reihenfolge Würfe auf das Target durchgeführt
  • Gewinnen tut derjenige der als erstes das Ziel trifft, bei einem Unentschieden wird weiter gespielt (extra Innings)
  • Man sollte einen Preis für den Gewinner am Start haben

Dauer: pro Spielrunde ca. 2 – 10 Minuten

Ort: Turnhalle (im freien nimmt man ein anderes Target)

Trainer: pro Gruppe einen (muss keine Baseballkenntnisse haben)

Was wird trainiert:

  • Wurfgenauigkeit
  • Konzentration
  • Fördert den Wettkampfgedanken

Worauf ist zu achten bei der Vorbereitung zu achten:

  • Das keine TeilnehmerInnen oder Zuschauer vom Ball getroffen werden können
  • der Gewinner sollte einen Preis bekommen
  • angemessene Wurfdistanz

Häufige Fehler:

  • man kann bei dieser Übung kaum einen Fehler machen
  • Wertschätzung der Leistung von MitspielerInnen

Warum diese Übung Sinn macht:

  • Bewusstes Zielwerfen
  • fördert Wettkampfgedanken
  • niedriger personeller Aufwand

andere Varianten:

  • Triff die Mütze (Partnerübung)

Aufbau / Set up (Bild):

_MG_4099

Lattenwerfen beim Island of Baseball Camp – Gewinner hat eine Oakley bekommen

Comments 2

  1. Schöne Übung! Ich habe auch immer gerne folgende Übung gemacht: Einen kleinen Kasten (also die gepolsterten Dinger) hochkant auf einen anderen Kasten stellen. Mit kleiner Entfernung anfangen und immer, wenn man 3x getroffen hat, wird die Entfernung vergrößert. Das kann man erst einmal aus dem Stand machen, später dann mit gefieldeten Bällen. Wir hatten dabei immer viel Spaß 🙂 LG von Katta

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *