Schulprojekt an der Wiesenschule Jüterbog (Brandenburg)

Letzte Woche von Dienstag bis Freitag wurde ich beauftragt, an der Oberschule in Jüterbog ein Baseballprojekt durchzuführen. Es waren 14 Jungs und 2 Mädels aus den neunten Klassen die mitmachten und 2 weitere Hilfskräfte der Schule zu meiner Unterstützung.

Es war sehr schön trotz eines fiesen Schnupfens der mich schon seit der Hamburg Clinic fertig gemacht hat. Wir waren 4 Tage in der wunderschönen Turnhalle am spielen und trainieren.

Die Jugendlichen sind auf dem Land im Vergleich zu den Jugendlichen in der Stadt sehr höflich und respektvoll gegenüber den Erwachsenen. In der Schule wird man immer mit einem freundlichen Guten Morgen begrüßt, ob man sich dabei kennt oder nicht spielt dabei keine Rolle.

Alle Jüterboger waren begeistert von dem Baseballprojekt:

Die SchülerInnen fanden es super den Ball zu schlagen, zu Werfen und zu Fangen. Die Hilfskräfte waren begeistert von dem was sie sahen und freuten sich über die freudigen Gesichter der SchülerInnen.

Ohne die Hilfskräfte (Rektor, stellvert. Rektor, HausmeisterInnen, Hr. Zimmermann, Fr. Steinke, Diakonie TF, LehrerInnen…) wäre das Projekt nicht so erfolgreich abgelaufen.

Schulprojekt-Baseball Jüterbog '15

Schulprojekt-Baseball Jüterbog ’15

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *