Categories
2017 Nationalmannschaft Talentförderung Try Out Uncategorized

DBV Junioren Nationalmannschaft Tryout in Berlin

Am 4.5. sind die Berlin Sluggers Gastgeber des DBV Junioren Nationalmannschaft Tryouts. Es beginnt um 16.00 und wird von Head Coach Tom Gillespie geleitet. Zu dem Tryout haben sich ca. 20 Teilnehmer angemeldet. Dies ist das zweite Tryout welches in Berlin stattfindet seit 2016.

Head Coach Tom Gillespie ist nicht nur Trainer der Nationalmannschaft, er ist außerdem Scout der Pittsburgh Pirates für die Sektion Europa. Die letzte Woche war sehr aufregend für die Pittsburgh Pirates. Gleich zwei ihrer internationalen Talente, Dovydas Neverauskas #66 und Gift Ngoepe #61 haben den Sprung in die MLB geschafft. Das bemerkenswerte daran ist, dass der eine ein Litauer ist und der andere ein Südafrikaner.

Coach/Scout Gillespie, der das Tryout leitet, wird dabei von Coach Jakobi (Sluggers/BSVBB/BSB) und Coach Kleiner (Sluggers/Flamingos/BSB) unterstützt. Das Programm beinhaltet folgende Übungen: 60 Yards Sprints, Fielding (Infield/Outfield), Bullpen (Pitchingspeed), Catcher Pop-Time, Outfieldthrows und Live Bp.

Wir drücken den Teilnehmern für das Tryout die Daumen und wünschen Ihnen viel Erfolg.

Bilder vom letzten Jahr:

 

Categories
2016 Baseball Talentförderung Try Out

U 18 Sichtung Baseball für die deutsche Nationalmannschaft

Erstmals seit 2006 fand am Samstag dem 09. April in Berlin im Paul Rusch Stadion ein Auswahltraining statt. Zu diesem Try Out kamen 10 hochmotivierte junge Talente aus verschiedenen Baseballvereinen Berlins.

DSC_0763-2

Das Training wurde von Tom Gillespie und Brian McCarthy mit Unterstützung von Sebastian Jakobi und Benjamin Kleiner durchgeführt.

DSC_2412-2
Head Coach Tom Gillespie
Gillespie ist Headcoach der U18 Nationalmannschaft des DBV. Seit 2009 ist er als Talentscout im Auftrag der MLB (z.Z für die Pittsburgh Pirates) unterwegs. Der in Hamburg lebende Amerikaner hat von 2004-2006 bei den Tübingen Hawks gespielt. Ebenfalls war er in England und Schweden Baseballspieler. Nach seiner Spielerkarriere war er als Coach für Großbritanien im Einsatz und konnte dieses Jahr für den DBV gewonnen werden

DSC_0922-2
Assistant Coach Brian “Mac” McCarthy
Der ebenfalls aus den USA stammende Co-Coach “Mac” McCarthy ist ein erfahrener Baseballspieler und Lehrer. Vor seinem Umzug 2011 nach Deutschland, hat er Sport mit dem Schwerpunkt Baseball an Schulen unterrichtet. Er konnte als Trainer der U18 Mannschaft in diesem Jahr für den DBV gewonnen werden und unterstützt nun den Trainerstab.

 

Beginn des Trainings war am Nachmittag um 15 Uhr. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde wurde die Philosophie des U18 Programms, der Tagesplan und das wonach die Coaches suchen erklärt. Im Anschluss ging es weiter mit dem Warm Up wo bereits ein paar Skills im Bezug auf Balance und Körperflexibilität erkennbar waren.

Bei den 60 Yard Runs lag der Fokus auf schnellen Sprints die durch zu Hilfenahme einer Stoppuhr auf die kleinste Sekunde genau festgehalten wurden.
Die Baserunning Instructions zählen zu den Spezialitäten von Coach McCarthy. Hier gab es für die jungen Teilnehmer ein paar wichtige Tips und Tricks die man beachten sollte um ein guter Baserunner zu sein. Zitat: „Wenn man mal einen schlechten Tag am Schlag, beim Werfen oder Fielden hat, kann man trotzdem IMMER ein guter Baserunner sein.“ Nachdem alle Besonderheiten der einzelnen Bases erklärt wurden, gab es die praktische Übung in der direkt einiges umgesetzt werden konnte.

Das Play Catch diente vor allem zur Beobachtung der Fang und Wurffähigkeiten die von Positionswürfen abgelöst wurden. Auch hier waren Coach Gillespie und Coach McCarthy mit geschultem Auge und wichtigen Hinweisen zur Stelle.

Gegen 17 Uhr gingen die Spieler für Pitch und Schlagübungen in den Batting Cage. Nach dieser Trainingseinheit folgte das Live Hitting auf dem Baseballfeld und dann war das Auswahltraining auch schon um 18 Uhr zu Ende.

Die beiden Coaches des DBV riefen alle Spieler zusammen für eine Abschlussrunde. Natürlich konnten sie noch nichts dazu sagen, ob einer der jungen Talente es in die U18 Mannschaft geschafft hat.

Eines der wichtigsten Dinge was die Trainer ihnen mit auf den Weg geben ist, das der Spaß am Spiel wichtig ist. Die Spieler sollen sich nicht so unter Druck setzten. Klar, sollen sie das Training ernst nehmen, hart an sich arbeiten um der beste Baseballspieler zu werden der sie sein können, aber nicht den Spaß verlieren. „Geht aufs Feld, vergesst den Stress und habt Spaß“

Wenn es nach den 10 Talenten ginge hätte das Training gerne länger sein können. Sie haben alles was die Trainer ihnen gesagt haben wie Schwämme aufgesaugt. Das Fazit der beiden DBV Trainer: Sie sind sehr zufrieden mit dem Training, die Erwartungen wurden erfüllt, es hat Spaß gemacht und das was sie heute vermitteln konnten werden die U18 Spieler bestimmt gut in ihr Training einbauen können. Es wäre interessant zu sehen wie sie in einem Monat mit den Hilfestellungen von diesem Training spielen.

Auf die Nachfrage ob sie erneut nach Berlin zu einer Talentsichtung kommen würden, sagten Gillespie und McCarthy: Ja, sehr gerne. Aber nicht erst in 10 Jahren.

Miriam Kaatsch (Text)

Cameron Scott (Bilder)

Teilnehmer:

  • Daito Witzmann (Berlin Roadrunners)
  • Jakob Flint (Berlin Sluggers)
  • Joshua Spezia (Berlin Wizards)
  • Kevin Gebert (Berlin Sluggers)
  • Konstantin Breidbach (Berlin Sluggers)
  • Kuba Pritzel-Hentley (Berlin Wizards)
  • Kyle Ascher (Berlin Wizards)
  • Marvin Eichhorn (Mahlow Eagles)
  • Max Podszus (Berlin Roadrunners)
  • Tim Luckan (Berlin Sluggers)
Categories
2016 Berlin Sluggers Nationalmannschaft Talentförderung Try Out

Kevin Gebert (Berlin Sluggers) – u18 German nationalteam Tryout

Kevin Gebert (Berlin Sluggers) – u18 German nationalteam Tryout

alle Fotos von Cameron ScottDSC_0912DSC_0976DSC_0978DSC_1013DSC_1372DSC_1523

Categories
2016 Baseball Nationalmannschaft Talentförderung Try Out

Tim Luckan (Berlin Sluggers) – u18 german nationalteam tryout

Tim Luckan (Berlin Sluggers) – u18 german nationalteam tryout

all photos by Cameron Scott

DSC_1147

Categories
2016 Baseball Berlin Nationalmannschaft Talentförderung Try Out

Joshua Spezia (Berlin Wizards) – u18 german nationalteam tryout

Joshua Spezia (Berlin Wizards) – u18 german nationalteam tryout

alle Fotos von Cameron Scott

DSC_0832

 

Categories
2016 Baseball Talentförderung Try Out

Jakob Flint (Berlin Sluggers) – u18 German nationalteam tryout

Jakob Flint (Berlin Sluggers) – u18 German nationalteam tryout

photos by Cameron Scott

DSC_1033

 

 

 

 

Categories
2016 Baseball Talentförderung Try Out

Konstantin Breidbach (Berlin Sluggers) U18 german nationalteam tryout

Konstantin Breidbach (Berlin Sluggers) U18 german nationalteam tryout

Fotos by Cameron Scott

DSC_1992

Categories
2016 Talentförderung Try Out

Daito Witzmann (Berlin Roadrunners) – U18 german nationalteam tryout

Daito Witzmann (Berlin Roadrunners) – U18 german nationalteam tryout

all photos by Cameron Scott

IMG_3760

Categories
2016 Baseball Nationalmannschaft Try Out Uncategorized

U 18 Sichtung Baseball für die deutsche Nationalmannschaft

10.04.2016

U 18 Sichtung Baseball für die deutsche Nationalmannschaft

Erstmals seit 2006 fand am Samstag dem 09. April in Berlin im Paul Rusch Stadion ein

Auswahltraining statt. Zu diesem Try Out kamen 10 hochmotivierte junge Talente aus verschiedenen Baseballvereinen Berlins.

Das Training wurde von Tom Gillespie und Brian McCarthy mit Unterstützung von Sebastian Jakobi und Benjamin Kleiner durchgeführt.

Gillespie ist Headcoach der U18 Nationalmannschaft des DBV. Seit 2009 ist er als Talentscout im Auftrag der MLB (z.Z für die Pittsburgh Pirates) unterwegs. Der in Hamburg lebende Amerikaner hat von 2004-2006 bei den Tübingen Hawks gespielt. Ebenfalls war er in England und Schweden Baseballspieler. Nach seiner Spielerkarriere war er als Coach für Großbritanien im Einsatz und konnte dieses Jahr für den DBV gewonnen werden.

Der ebenfalls aus den USA stammende Co-Coach McCarthy ist ein erfahrener Baseballspieler und Lehrer. Vor seinem Umzug 2011 nach Deutschland, hat er Sport mit dem Schwerpunkt Baseball an Schulen (Team Head Coach) unterrichtet. Er konnte als Trainer der U18 Mannschaft in diesem Jahr für den DBV gewonnen werden und unterstützt nun den Trainerstab.

Die Berlin Sluggers waren die Gastgeber des Try Outs und haben dafür gesorgt das nicht nur der Platz in einem guten Zustand vorgefunden wurde. Die ganze Zeit über wurde an „der Tonne“ frischer Kaffee, Kuchen, Hot Dogs und vieles mehr für die Interessierten und TeilnehmerInnnen angeboten.

12991984_10207869148840283_1937965113_o
Kyle Ascher im Paul-Rusch Stadion bei dem Tryout der U18 Nationalmannschaft (Foto by Cameron Scott)

Beginn des Trainings war am Nachmittag um 15 Uhr. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde wurde die Philosophie des U18 Programms, der Tagesplan und das wonach die Coaches suchen erklärt.

Im Anschluss ging es weiter mit dem Warm Up wo bereits ein paar Skills im Bezug auf Balance und Körperflexibilität erkennbar waren.

Bei den 60 Yard Runs lag der Fokus auf schnellen Sprints die durch zu Hilfenahme einer Stoppuhr auf die kleinste Sekunde genau festgehalten wurden.

Die Baserunning Instructions zählen zu den Spezialitäten von Coach McCarthy. Hier gab es für die jungen Teilnehmer ein paar wichtige Tips und Tricks die man beachten sollte um ein guter Baserunner zu sein. Zitat: „Wenn man mal einen schlechten Tag am Schlag, beim Werfen oder Fielden hat, kann man trotzdem IMMER ein guter Baserunner sein.“ Nachdem alle Besonderheiten der einzelnen Bases erklärt wurden, gab es die praktische Übung in der direkt einiges umgesetzt werden konnte.

Das Play Catch diente vor allem zur Beobachtung der Fang und Wurffähigkeiten die von Positionswürfen abgelöst wurden. Auch hier waren Coach Gillespie und Coach McCarthy mit geschultem Auge und wichtigen Hinweisen zur Stelle.

Gegen 17 Uhr gingen die Spieler für Pitch und Schlagübungen in den Batting Cage. Nach dieser Trainingseinheit folgte das Live Hitting auf dem Baseballfeld und dann war das Auswahltraining auch schon um 18 Uhr zu Ende.

Die beiden Coaches des DBV riefen alle Spieler zusammen für eine Abschlussrunde. Natürlich konnten sie noch nichts dazu sagen, ob einer der jungen Talente es in die U18 Mannschaft geschafft hat.

Eines der wichtigsten Dinge was die Trainer ihnen mit auf den Weg geben ist, das der Spaß am Spiel wichtig ist. Die Spieler sollen sich nicht so unter Druck setzten. Klar, sollen sie das Training ernst nehmen, hart an sich arbeiten um der beste Baseballspieler zu werden der sie sein können, aber nicht den Spaß verlieren. „Geht aufs Feld, vergesst den Stress und habt Spaß“

Wenn es nach den 10 Talenten ginge hätte das Training gerne länger sein können. Sie haben alles was die Trainer ihnen gesagt haben wie Schwämme aufgesaugt. Das Fazit der beiden DBV Trainer: Sie sind sehr zufrieden mit dem Training, die Erwartungen wurden erfüllt, es hat Spaß gemacht und das was sie heute vermitteln konnten werden die U18 Spieler bestimmt gut in ihr Training einbauen können. Es wäre interessant zu sehen wie sie in einem Monat mit den Hilfestellungen von diesem Training spielen.

Auf die Nachfrage ob sie erneut nach Berlin zu einer Talentsichtung kommen würden, sagten Gillespie und McCarthy: Ja, sehr gerne. Aber nicht erst in 10 Jahren.

Miriam Kaatsch

Categories
2016 Coaches coaching workshop

Coaches Workshop mit Tom Gillespie

 

Mail-Anhang
Die Coaches beim Home Sweet Home Workshop mit Max Kepler 2013

 

Beschreibung:

Der Coaches Workshop verfolgt das Ziel den Baseball und Softball in der Region zu stärken. Es wird die Möglichkeit geboten das sich die Coaches, SportlerInnen und Interessierten untereinander austauschen, einiges an Drills lernen und von Experten unterrichtet werden.
Beim letzten Coaches Workshop der Baseball School Berlin (Island of Baseball) hatten wir mit Martin Helmig und Björn Schonlau zwei hochklassige Dozenten am Start, welche ihr Wissen über Pitching, Catching und vieles mehr geteilt haben. Am Rande haben sich die 18 TeilnehmerInnen auch untereinander kennengelernt und über den Sport hinaus ausgetauscht. Als Herzstück der Coach Workshops soll das auch weiterhin so geschehen.

Themen/Inhalte: Scouting, Spielerevaluation (Leistungsanalyse) und eine offene Gesprächsrunde (Q&A)

Termin: 09.04.2016 von 19 – 22 Uhr

Location:

Lipschitzallee 29, 12352 degewo Stadion Eingang, 1.OG Nsf Tagungsraum.

Dozenten:

Kosten: 25 € pro TeilnehmerIn

Anmeldeformular Coach Workshop – April 2016:

Die Anmeldung wird mit Eingang der Gebühren auf dem Konto per Email bestätigt. Anmeldeschluss ist der 1.4.2016.

Überweisung der TeilnehmerInnen sind auf das folgende Konto zu überweisen:

Berliner Sparkasse
Benjamin Kleiner
ktnr.:0190038144
BlZ:100 500 00

Iban: DE 6710 0500 0001 9003 8144
BIC: BELA DEBE XXX

Kontakt für Rückfragen 0176 24444066

“TrainerInnen sind Multiplikatoren“