Categories
2018 Advanced Pitcher Catcher Clinic Berlin Sluggers Cameron Scott Images Pitcher

Pitcher Catcher Training Camp / Osterferien

Bild von Cameron Scott

Die Anmeldung für die Teilnahme am Camp, welches in den Osterferien stattfindet, ist freigeschaltet. Weitere Infos zu dem Camp gibt es auf unserer Website unter folgendem Link….

Pitcher Catcher Training Camp Osterferien

Categories
2018 Baseball Berlin Sluggers Camp Pitcher Talentförderung

Berlin Sluggers x Baseball School Berlin Pitcher-Catcher Training Camp

Das Camp ist offen für alle Baseballer_innen. Maximal dürfen 20 Teilnehmer_innen pro Camp mitmachen. Der Anmeldeschluss für das Camp ist der 26. Januar 2018.

Der Deutsche Nationalspieler Enorbel Marquez (Pitcher) hat sich angekündigt mitzumachen, als auch der 1. Bundesligaspieler Orlando Del Muro (Catcher). Toni Leon Guerrero, Schlüer-Coach von den Berlin Sluggers ist ebenfalls am Start. Die Leitung des Camps übernimmt Benjamin Kleiner Gründer der Baseball School Berlin.

zu den Trainern: unsere Trainer bringen Erfahrungen aus dem internationalen Spielbetrieb mit, als auch Coaching Erfahrung mit Major League Baseball Spielern. Enorbel spielte in Cuba, Italien und der Dominikanischen Republik Baseball. Orlando Del Muro spielte auch in Cuba, in der Mexican League und wurde letztes Jahr All Star in der Bundesliga. Toni ist ein erfahrener Trainer aber auch sehr erfolgreicher Pitcher im Softball. Letztes Jahr spielte er in einem internationalen Turnier in Neuseeland. Benjamin Kleiner wurde 2017 für seine Tätigkeiten, als Baseballtrainer von der European Baseball Coaches Association, mit dem Grassroots Development “Coach of the Year” ausgezeichnet. 

Inhalte des Camps: 

  • spezielles Training für Pitcher und Catcher
  • “Lernen von Vorbildern“ 
  • gezielte individuelle Korrektur   

Datum:

  • Schüler 6.2.18 und 7.2.2018
  • Jugend/Junioren 8.2. und 9.2.2018

Uhrzeit:

von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Location:

Paul-Rusch Stadion (Turnhalle / Indoor)

Kölner Damm 36, 12353 Berlin – Turnhalle / Indoor

Preis:

  • kostenfreie Teilnahme für Spieler_innen des Berlin Sluggers e.V.
  • 40 € für Externe


Ansprechpartner: Benjamin Kleiner
Email: info@baseballschoolberlin.com

Categories
Baseball Bildung

English speaking Baseballproject with the Bundeswehr

Yesterday we did a project for soldiers of the Bundeswehr. This took place at the Home of the Berlin Sluggers in Berlin Neukölln. Coaches that participated where Quinn Heiner from the US and Player/Coach of the Berlin Flamingos. The project was an English language project linked with Baseball. Rather than learning abstract vocabulary, the 13 soldiers preferred having a hands on Baseball experience including practice, playing and Barbacue all in English.The weather was perfect as we met up at 10:30 am. After a brief introduction the warm up was on its way. Following the warm up we were playing catch and getting used to the gloves. As everybody got more confident with their catching skills, we switched to some outfield and Infield drills. In between we had to have a few water breaks as the heat really picked up by noon. That’s also when we started with a scrimmage using a tee in the first inning and switching to slow pitch starting from the second Inning on. Sure enough the stomachs started growling from all the physical and mental activity. So we had to heat up the grill and close the baseball session. Some of the soldiers really caught the baseball fever and we exchanged contacts. It was a mixed group of individuals from different units that all signed up for the English class, which is offered to soldiers who’s service time is about to be over. For us it was a nice learning experience and hopefully something to build on in the future…

We would like to thank the Berlin Sluggers e.V. for their help in making this project possible

Categories
2017 Advanced Pitcher Catcher Clinic Baseball Berlin Sluggers Island of Baseball

Rückblick Island of Baseball und Advanced Pitcher Catcher Clinic

Baseball camps der Baseball School Berlin an Pfingsten

Wir haben in unserer Jugend auch an vielen Camps teilgenommen und dort einiges lernen dürfen. Vieles von dem was wir dort an Informationen bekommen haben, haben wir mit den Kindern bei Island of Baseball und der Advanced Pitcher Catcher Clinic geteilt. Ebenso weitergegeben haben wir die Erfahrungen, die wir als Spieler und Trainer gesammelt haben, und vermittelt das es eine Blaupause gibt wie man zum Erfolg kommt.

Beim Camp haben professionelle Coaches und Spieler wie Tony Leon Guerrero, Robin Langer, Enorbel Marquez, Orlando Del Muro und Benjamin Kleiner mitgewirkt. Jeder dieser Coaches arbeitete in einem spezifischen Bereich und weiß was man braucht um das nächste Level zu erreichen. Wir haben an vielen Baustellen gearbeitet. Die Resultate dabei waren innerhalb kurzer Zeit zu sehen.

Ausschlaggebend für das Erreichen des nächsten Levels ist, neben den motorischen Fähigkeiten auch die Freude am Spielen und wie sehr man dieses Spiel liebt.

Was die Kids nach dem vier-tägigem Camp mitnehmen ist ein Gemeinschaftsgefühl welches sich beim Kennenlernen, Spielen und Trainieren entwickelte. Das Feedback der Eltern zu den beiden Events war hervorragend.

Wir danken den Berlin Sluggers e.V. im Namen aller TeilnehmerInnen herzlichst für das Unterstützen der beiden Events.

fullsizeoutput_d65
Island of Baseball Pfingsten 2017
Categories
Baseball baseball school berlin Berlin Sluggers Catcher Island of Baseball Pitcher

Baseballcamp und -Clinic in den Pfingstferien

Island of Baseball und die Advanced Pitcher Catcher Clinic sind zwei,  Baseballveranstaltungen der Baseball School Berlin für Kinder und Jugendliche.

Diesmal finden beide Events,  in Zusammenarbeit mit dem Berlin Sluggers Baseball e.V., während der Pfingstferien (Berlin) in Neukölln statt.

Scouts, Profispieler aus den USA, Nationaltrainer und viele weitere Coaches haben bei den Camps bisher mitgewirkt. Island of Baseball ist offen für alle Interessierten und die Advanced Pitcher Catcher Clinic ist für fortgeschrittene Spieler_Innen.

  • Island of Baseball:

Ort: Paul Rusch Stadion
Datum: 6.6.2017 bis 9.6.2017
Uhrzeit: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Jahrgänge: 2001 bis 2010 (Anfänger und Fortgeschrittene)
weitere Infos und Anmeldung hier

  • Advanced Pitcher & Catcher Clinic:

Ort: Paul Rusch Stadion
Datum: 6.6.2017 bis 9.6.2017
Uhrzeit: 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Jahrgänge: 2001 bis 2005 (“nur” Fortgeschrittene)
weitere Infos und Anmeldung hier

 

 

Bei Rückfragen bitte eine email an: info@baseballschoolberlin.com

Categories
2017 Baseball baseball school berlin Berlin Sluggers Nationalmannschaft Pitcher Players Talentförderung

DBV Junioren Nationalmannschaft Tryout in Berlin – Rückblick

Ein tolles Event sollte das Tryout werden. Das Wetter war ganz schön mies, es hat eigentlich den ganzen Tag durch geregnet und auch das Thermometer kletterte nicht über 11° Grad. Umso wichtiger war es vorher ein paar Maßnahmen zu ergreifen damit das Tryout stattfinden konnte. Die Tarps mussten frühzeitig auf den Platz und die Teilnehmer informiert werden, dass das Tryout nicht ausfallen wird. Somit war der Vormittag auch schon verplant. 

Das Paul-Rusch-Stadion war unter gegebenen Umständen in einem guten Zustand und auch die Spieler erschienen zahlreich. Damit auch die Begleiter ihren Spaß hatten wurde die Tonne geöffnet. Sandra Waidt scheute keine Mühe und versorgte die Leute mit Essen und Getränken. Das Tryout begann um kurz nach vier und dauerte knapp vier Stunden. Tom Gillespie, Head Coach der Junioren Nationalmannschaft, hatte alles im Griff und konnte dabei auf die Ressourcen der Berlin Sluggers zurückgreifen und bekam Unterstützung von Coach Jakobi (BSVBB/Sluggers/BSB) und Coach Kleiner (Sluggers/BSB/Flamingos). Der Programmplan, für das Tryout, war voll gepackt mit unterschiedlichen Stationen und für alle Positionen was dabei. Tom lobte gute Taten der Spieler und gab ihnen auch individuelle Ratschläge, an was sie noch intensiver arbeiten könnten. Vielleicht wird der ein oder andere auch bald mit einem Deutschlandtrikot an, auf dem Platz stehen.

Das Tryout wurde auch von einigen Spielern aus Hamburg und Umgebung besucht. Das ist ziemlich cool! Dadurch wurde das Event für alle Beteiligten umso interessanter und regte zusätzlich auch den Austausch an.
Aber klar stand der sportliche Teil mit im Vordergrund. Nicht umsonst sollten die Sluggers drei Trainingstermine und Ressourcen für das Tryout bereitstellen. Die Baseball School Berlin kümmerte sich um die Organisation Vorort und unterstütze bei der Durchführung des Events.

Dieses Jahr werden noch weitere offene Tryouts für die Junioren Nationalmannschaft im Bundesgebiet angeboten. Details zu den Tryouts findet man auf der Website des Deutschen Baseball und Softball Verband.
Hier haben wir noch ein paar Bilder für Euch.

Categories
2017 Nationalmannschaft Talentförderung Try Out Uncategorized

DBV Junioren Nationalmannschaft Tryout in Berlin

Am 4.5. sind die Berlin Sluggers Gastgeber des DBV Junioren Nationalmannschaft Tryouts. Es beginnt um 16.00 und wird von Head Coach Tom Gillespie geleitet. Zu dem Tryout haben sich ca. 20 Teilnehmer angemeldet. Dies ist das zweite Tryout welches in Berlin stattfindet seit 2016.

Head Coach Tom Gillespie ist nicht nur Trainer der Nationalmannschaft, er ist außerdem Scout der Pittsburgh Pirates für die Sektion Europa. Die letzte Woche war sehr aufregend für die Pittsburgh Pirates. Gleich zwei ihrer internationalen Talente, Dovydas Neverauskas #66 und Gift Ngoepe #61 haben den Sprung in die MLB geschafft. Das bemerkenswerte daran ist, dass der eine ein Litauer ist und der andere ein Südafrikaner.

Coach/Scout Gillespie, der das Tryout leitet, wird dabei von Coach Jakobi (Sluggers/BSVBB/BSB) und Coach Kleiner (Sluggers/Flamingos/BSB) unterstützt. Das Programm beinhaltet folgende Übungen: 60 Yards Sprints, Fielding (Infield/Outfield), Bullpen (Pitchingspeed), Catcher Pop-Time, Outfieldthrows und Live Bp.

Wir drücken den Teilnehmern für das Tryout die Daumen und wünschen Ihnen viel Erfolg.

Bilder vom letzten Jahr:

 

Categories
2017 Baseball Berlin Sluggers Sport

Practice Diary

Easy start at practice. 22 Kids u19 and u16 were at the Paul Rusch Stadion Gym. With myself we had four Coaches working the youth for 1 1/2 hours. Practice started late at 6.45 pm

Started with a warm up game that we call “Brettball”. Two teams of the same amount of bodies play each other. The main goal is to throw the ball against the other teams Board (Backboard of a Baseketball Basket). You are only allowed to move without the Ball in your Hands. If you have a Ball you can either pass it to a teammate or attempt throwing the Ball against the Board. The Ball we use is an indoor Baseball (IncrediBallish). This game lasted for a lengthy period of time round about 20 minutes.

Break afterwards 5 min

Throwing with a partner 15 min

  1. Getting loose
  2. working on quick transfer and release

Throwing in a square 15 Min (including Explanation)

  1. turning double plays (Receiving Ball with two hands, Proper Footwork as in ready position and turning the body for the throw…)
  2. Cougars corner: in two corners two teams are set up across from each other, Its a running game and its objective is to be faster than the other team and being able to tag a runner with ball.

 

Break afterwards 5 Min

Infield Fly Rule explanation – cause the rules you know and the others don´t give you an advantage 😉 https://en.wikipedia.org/wiki/Infield_fly_rule
After all that running a short break to relax and sit around worked out well for some rule explaining… 10 Min

Indoor Game Time 15 Min – the diamond was set up in the corners of half a basketball court…

Notes: Sometimes things happen that require more attention than expected. Very fortunate to work with a great group of coaches that do care so much about the players and the development of the game!

Bildschirmfoto 2016-01-23 um 10.54.19
Ausrichter des Camps

 

Categories
Camp Island of Baseball Talentförderung

Der erste Tag bei Island of Baseball

Baseball Camp (IOB)

abschlusshudddle2
Foto Cameron Scott

Heute fand in der Sporthalle beim Paul Rusch Stadion das erste Baseballcamp diesen Jahres statt und konnte sich an der Unterstützung von tollen Coaches erfreuen. Benji Kleiner der das Camp organisiert hat, bekam von hiesigen Coaches aus den Berliner Vereinen tatkräftige Hilfe. Mit dabei waren Alexander Matuschewski, Trainer bei den Flamingos, Orlando del Muro (Sluggers), Sebastian Jakobi (Sluggers). Auch zwei junge Nachwuchstalente standen den alten Hasen als Co-Coach zur Seite. Kevin Gebert (Sluggers) und Kyle Ascher (Wizzards) hatten ihren ersten Einsatz bei einem Camp um junge Baseballbegeisterte zu unterstützen.

 

Als besonderes Highlight waren Ulli Wermuth, der als MLB Scout durch die Welt reist um Talente zu finden und Alper Bozkurt der als Scout für die Cincinnati Reds unterwegs ist.
Abgesehen davon das diese beiden Baseballexperten als Scout für die Major League unterwegs sind können sie auf verschiedene Erfolge zurückblicken im deutschen und internationalen Baseball.Ulli Wermuth ist der Head Coach bei den Mainz Athletics, gewann die deutsche Meisterschaft mit dem Jugendteam und ist im nördlichen Raum Deutschlands, in Tschechien und Polen als Talentsucher unterwegs.
Alper Bozkurt kann auf eine langjährige Karriere im Baseball zurückblicken und ist als Trainer der BSVNRW Auswahlmannschaft und im Jugendförderbereich sehr aktiv (Leitung des Baseballinternat in Paderborn).

Nach einer kurzen Vorstellung der einzelnen Coaches bei den 20 Teilnehmern ging es mit einem leichten Warm Up los und es wurden ein paar Runden gedreht. Nach dem Einlaufen folgten unter Anleitung ein paar Stretching Übungen um den Körper wach zu machen. Um die Schnelligkeit und das Losspringen zu üben mussten sich die Baseballsprösslinge bäuchlings auf den Boden legen und auf Kommando schnell aufspringen und losspringen. Nach einer kurzen Trinkpause folgte ein softes Einwerfen auf kurze Distanzen mit wachsendem Abstand. Die Coaches streiften umher und erblickten mit geschultem Auge Feinheiten die für einen guten Wurf optimiert werden konnten.

Im Anschluss wurde die Halle in zwei Hälften mit Hilfe einer Trennwand aufgeteilt, sodass ein Teil sich mit dem Hitting beschäftigen konnte während auf der anderen Seite ein Pitcher/Catcher Schwerpunkt trainiert wurde. Die Coaches gaben viele hilfreiche Tipps und Tricks zum verbessertem Ablauf der Bewegungen und für den Einsatz der Kraft. Auf der Seite wo die Bats geschwungen wurden, konnten die Bälle vom Tee geschlagen werden. Auch hier wurde an dem richtigen Fußstand, der Gewichtsverlagerung, die Armführung und dem richtigen Hüftschwung gefeilt. Nach einer kleinen Pause in der die Energiespeicher aufgefüllt worden gab es eine kleine 30 Yards Challenge. Hier traten immer vier Baseballspieler der Nachwuchsart gegeneinander an und die Coaches stoppten die Zeit. Hier gab es die ein oder andere Überraschung bei den Sprintern. Die anderen Teilnehmer standen an den Running Lines und feuerten die Läufer ordentlich an. Nach zwei Durchgängen gab es die Auswertung und nochmal eine kleine kurze Pause. Nach so viel Fleiß wurde natürlich auch noch ein wenig Baseball in der Halle gespielt.

Mit viel Spaß und Freude waren die Teilnehmer im Alter von 12 – 16 Jahren dabei. Lächelnde Gesichter und Spaß am Sport sind ein gelungenes Ende für den heutigen Tag im Baseball Camp. Morgen geht es mit Herausforderungen und Neugier an weitere Ziele in diesem wunderbaren Sport.
Miriam Kaatsch

Bilder von Cameron Scott

Categories
Baseball baseball school berlin Berlin Berlin Sluggers Camp Island of Baseball Uncategorized

Rückblick IOB Extra Camp mit Martin Brunner

Das IOB Camp mit Martin Brunner:
Es begann am Donnerstag mit einem kurzen und netten Talk mit dem Platzwart um 8:30. Die ersten Vorbereitungen für das Training wurden getroffen wie das Equipment zurecht legen, die Kabinen checken, den Hallenboden fegen und so weiter…dauerte knapp 20 Minuten.
Der Baseballguru Martin Brunner erschien um 9.15 Uhr in der Sporthalle am Kölner Damm, gut gelaunt und ready to go. Er ist ein super entspannter Zeitgenosse! Nach einer kurzen Absprache wie der Ablauf des Trainings sein würde ging es um 10:00 Uhr los. Wir hatten das Glück als Teilnehmer an Start zu bekommen: Kyle A. (wizards), Henrik B.(sluggers), Simon G.(wizards), Dominik H.(sluggers), Fabian G.(flamingos), Max P.(roadrunners), Conrad K.(wizards), Leon K.(sluggers), Antoni Z.-M.(sluggers), Adrian S.(sluggers), und Ian L. (braves nur am Sonntag). Draußen war es nicht zu kalt und wir konnten die erste Stunde im freien trainieren. Gerade bei dem schönen Anblick der Natur die man im Herbst bekommt, eine tolle Sache. Martin Brunner startete nach dem Aufwärmen direkt mit dem Baseballspezifischem Athletictraining. Richtungswechsel und ein stabiler Stand ohne unnötige Bewegungen dabei auszuführen, lagen dabei im Focus des Trainings. Interessante Übungen und Anweisungen hatte Martin Brunner auf Lager, er bezog sich dabei auf die Bewegungsökonomie von Profisportlern aus dem Baseball (Max Kepler und Derek Jeter) und aus anderen Sportarten….
Drills: gab es viele 😉
Gegen 11:00 ging es in die Halle und das Wurfprogramm der Baseball School Berlin wurde durchgeführt. Das Ziel dessen ist es durch den Einsatz von Incrediballs, Baseballs, Softball und Medizinbällen eine korrekte Wurftechnik zu erlernen, ohne sie dabei zu sehr zu verbalisieren. Hierbei wird die Aufmerksamkeit und Konzentration geschult sowie die Koordinativenfähigkeiten (Kinästhetische Differenzierungsfähigkeit, Rhythmusfähigkeit, Balance,…). MOBILISATION & WARM UP ZUVOR FAND STATT!
Nach ca. 45 Minuten wurde dann ein längere Pause von knapp 30 Minuten eingelegt die Teilnehmer und Coaches dazu nutzten um sich zu unterhalten, über Dies Das. Da Hitting und Pitching noch nicht thematisiert wurde fand dieses in der letzten 3/4 Stunde statt. Die Teilnehmer hatten sich bis zu dem Zeitpunkt ausserordentlich gut im Griff und lernten fleißig. Flat Ground Pitching und Tee Work (long tee) als Übungen kannten die meisten Spieler und konnten so durch das Trainergespann leichter observiert, kontrolliert und korrigiert werden.
Der Tag endete mit dem obligatorischen Cool Down…
Day 2
Es fiel leichter Regen in Berlin Neukölln dennoch ging es zum Warmup natürlich nach draußen. Wieder übernahm Martin Brunner das Athletik Training und diesmal lag der Focus mehr auf den Anforderungskomponenten eines Outfielders. Das gerade nach hinten Laufen, ohne dabei in die Laufrichtung zu schauen, viel einigen Teilnehmern leichter als den Anderen. Bei verunsicherten Spielern sieht man das sie immer wieder in die Laufrichtung schauen müssen. Auch der Dropstep wurde einstudiert und die Drehung während des Rennens, wie es bei einem Ball der über den Kopf des Outfielders geschlagen wird, ausgeführt werden soll. Den Teilnehmern wurde bei den kühlen Temperaturen im freien auch nicht kalt, da sie ständig in Bewegung blieben. Die kurzen und knappen Ansagen von Martin uferten nie aus und halfen somit dem Lernprozess der Teilnehmer. Die Umsetzung der Übungen unter den Teilnehmern war positiv und die Zusammenarbeit sehr zufriedenstellend.
Es ging in der Halle auch so weiter. Während des Wurfprogramms fand ungefähr nach der Hälfte, eine Challenge statt…”Kaiser, König, Bauer“. Diese soll den Kindern die Freude am Werfen vermitteln und für ein wenig innere Spannung sorgen. Ein bisschen untereinander Messen und Vergleichen kann sehr viel Spaß machen und somit den Lernprozess ebenfalls positiv beeinflussen.
Coach Matuschewski baute für die letzte Stunde einen gut durchdachtes System auf, in dem Hitting, Pitching und Fielding trainiert wurde.
Es waren zwei sehr schöne Tage in der Sporthalle am Kölner Damm und wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und deren Eltern für die schöne Zeit. Danke auch an die Coaches Martin Brunner, Sebastian Jakobi und Alexander Matuschewski für Ihren grenzenlosen Einsatz im Island of Baseball Extra Camp. Die Baseball School Berlin ist dafür sehr dankbar und freut sich einen Anteil zu der Nachwuchsförderung des Baseballs in Berlin Brandenburg geleistet zu haben…